BildungsCent und seine Programme

BildungsCent e.V. setzt sich mit unterschiedlichen Programmen seit 2003 für die Förderung einer neuen und nachhaltigen Lehr- und Lernkultur in Deutschland ein. Alle Programme verfolgen das Ziel, die Schule als einen Lebens­raum zu entwickeln, in dem die Schüler*innen ihre Potenziale entfalten und an der Ge­staltung des Schullebens und -umfelds aktiv teilhaben. Die Organisation versteht sich als Impulsgeber, der Schulen und Bildungseinrichtungen bei der Gestaltung von Ent­wicklungsprozessen und der Einbindung wichtiger ge­sellschaftlicher Themen in den Schulalltag begleitet. Wir freuen uns, Ihnen unsere verschiedenen Programme auf den einzelnen Programmseiten näher vorzustellen.

WirMüssenReden!

Im Wahljahr 2017 leben mehr als doppelt so viele Menschen zwischen 50 und 70 Jahren als zwischen 18 und 30 Jahren. Was verbindet und was trennt uns? Welche Form des Miteinanders wollen wir? Diese Fragen werden in einem generationenverbindenden Dialog diskutiert.

StartGreen@School

StartGreen@School fördert eine nachhaltige Gründungskultur an Schulen. Schüler*innen und Lehrkräfte lernen, umweltfreundlich und fair zu wirtschaften, vernetzen sich mit nachhaltigen Unternehmen und engagieren sich mit ihrer Schülerfirma für den Klimaschutz.

Wanderfisch

Einmal zum Meer und zurück: Schüler*innen gehen mit dem Wanderfisch Stör auf Wanderschaft. Durch aktivierende Lernformate wird ein Zugang zu wissenschaftlichen Fragen des Arten- und Gewässerschutzes und naturschützendes Handeln ermöglicht.

Carrotmob macht Schule

Schüler*innen organisieren Carrotmobs. Ihre Lehrer*innen begleiten sie dabei. Mit der Carrotmob-Fortbildung und dem Carrotmob-Handbuch bekommen die Lehrkräfte dafür alle notwendigen Informationen. Das Programm wird zusammen mit Green City e.V. umgesetzt.

Schule engagiert.

Aktion Klima! mobil wird zu Schule engagiert. Engagierte Schüler*innen sowie Lehrer*innen werden bei der Realisierung ihrer Nachhaltigkeitsprojekte unterstützt. Im Zentrum steht ein lang gewachsenes Klimanetzwerk, das Schüler*innen neue Impulse bietet.

KlimaKunstSchule

Klimaschutz ist eine Kunst! Künstler*innen inspirieren Schulen mit ihren Ideen. Die Schüler*innen entdecken in eigenen Projekten die Ausdruckskraft künstlerischer Mittel und gestalten Klimaschutz mit neuen Bildern und Ideen.

Partners in Leadership

Führungskräfte aus Schule und Unternehmen arbeiten gemeinsam an den Themen Führungskompetenz und Leitungshandeln. So entstehen innovative Ansätze, die die Schulen und die Unternehmen voranbringen.

Brandenburg (2016-2017)

In Design-Thinking-Workshops entwickelten Schüler*innen gemeinsam mit Akteur*innen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und anderen engagierten Menschen aus ihrer Region innovative Ideen für die Verankerung von Nachhaltigkeit im Schulalltag.

Alles im Fluss (2015-2016)

Wasser ist ein Thema der Zukunft. Mit Experimenten, Projekten und Exkursionen entdecken Schüler*innen die Relevanz von Wasser in ihrem Umfeld. Die Website mit Werten rund ums Wasser in Deutschland bringt aktuelle Forschung in Schulen.

Elbe - find' ich gut! (2015-2016)

Elbe – find' ich gut

Drei Elbregionen, sechs Workshops – Schüler*innen treffen auf Akteure aus Umwelt- und Naturschutz, Wissenschaft, Regionalentwicklung und Verwaltung. Sie setzen sich mit dem Natur- und Lebensraum Elbe auseinander.

Aktion Wald! (2014-2016)

Kinder erkunden und entdecken den Lebensraum Wald. Mit der WaldKiste, dem PflanzPaket, Waldprojekten und vielem mehr erleben sie die Vielfalt und Verschiedenartigkeit des Waldes und entwickeln ein natur- und klimaschützendes Verhalten.

Aufstehen! (2014)

BildungsCent suchte gemeinsam mit der Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) die besten Ideen zum Thema: „Aufstehen! Weniger Sitzen – mehr Bewegung im Schulalltag“.

3x1 macht stark! (2013-2014)

Ziel des Kinder-Eltern-Schul-Programms 3x1 macht stark! war es, Eltern als wichtige Bildungs- und Erziehungspartner in die Schule einzuladen, um so die Lernmotivation und den Lernerfolg ihrer Kinder zu steigern.

Faszination Wirtschaft (2013)

Führungskräfte aus der Wirtschaft berichten über ihre Erfahrungen, ihren Werdegang und die aktuellen Themen, die sie derzeit beschäftigen. Schüler*innen erhalten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des Wirtschaftslebens zu werfen.

Aktion Klima! mobil (2012-2015)

Jugendlicher zieht das AktionKlimaMobil

Raus aus der Schule – Aktiv fürs Klima. Schüler*innen realisieren Klimaschutzprojekte durch Vernetzung mit verschiedenen Partnern aus ihrem schulnahen Umfeld. Das Programm ist Teil der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums.

Think Big! (2012-2014)

Bei Think Big! sind die Jugendlichen gefragt! Schüler*innen ab der siebten Jahrgangsstufe entwickeln eigene Ideen dazu, wie sie ihr Umfeld nachhaltig verändern können. Sie setzen ihre Ideen selbständig in konkrete Projekte um und tragen die Verantwortung.

Schulen helfen Haiti (2010)

BildungsCent und Save the Children e.V. riefen alle Schulen in Deutschland dazu auf, sich mit einer Spendenaktion für das vom Erdbeben stark verwüstete Haiti einzusetzen.

Aktion Klima! (2008-2012)

Ziel des Programms war es, Schüler*innen durch vielfältige Angebote für das Thema Klimaschutz zu sensibilisieren und zu motivieren, sich aktiv für Klima- und Umweltschutz einzusetzen.

Mitwirkung in Sicht (2008-2011)

Mit dem Programm Mitwirkung in Sicht unterstützte BildungsCent e.V. Grundschulen dabei, Partizipation und Kinderbeteiligung durch konkrete Projekte zu stärken. Die Umsetzung des Programms wurde durch Save the Children Deutschland e.V. ermöglicht.

Learning by Viewing (2008-2011)

BildungsCent, die CineStar-Gruppe und die Cinemaxx AG engagierten sich gemeinsam dafür das Medium Film verstärkt in den Schulunterricht zu integrieren. Angeboten wurden kostenfreie Vorführungen und Material zu ausgewählten Filmen.

Klima 2.0 (2007-2008)

Das Programm Klima 2.0 hatte zum Ziel, Schüler*innen für die Themen Klimawandel und Klimaschutz zu sensibilisieren, so dass sie auch außerhalb der Schule als Klimaschutz-Multiplikatoren wirken.

Stärken stärken (2006-2007)

Das Programm Stärken stärken unterstützte Schüler*innen auf ihrem Bildungsweg, sich mit ihrer eigenen Persönlichkeit, mit ihrem individuellen Können und Wollen und ihren beruflichen Interessen auseinanderzusetzen. 

Neue Medien (2006)

Neue Medien machen Schule war ein Kooperationsprogramm zwischen BildungsCent e.V. und WissensWert, dem Bildungsnetzwerk von Microsoft Deutschland. Ziel des Programms war es, medienkompetentes Handeln an den Schulen zu fördern.

Schule in Bewegung (2005-2011)

Mit der Unterstützung eines SchulCoaches® arbeiteten Schulen im Programm Schule in Bewegung an der Verbesserung der Bewegungs- und Ernährungsangebote im schulischen Alltag.

BildungsCent Quizreihe

Mit den Quizzen von BildungsCent können unterschiedlichste Themenbereiche spielerisch vermittelt werden. Interessante Fragen z.B. zum Klimawandel oder Kinderrechten sind dabei altersgerecht aufbereitet.