Datenschutzhinweise

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. BildungsCent e.V. nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseite.

1. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragte

BildungsCent e.V.
Oranienstraße 183
10999 Berlin
Telefon: +49 30 610 81 44 80
Fax: +49 30 610 81 44 50
E-Mail: info@bildungscent.de

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter webmaster@bildungscent.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „die Datenschutzbeauftragte“.

2. Allgemeine Datenverarbeitung beim Aufruf unserer Webseite
Wir möchten Sie im Folgenden über die Verarbeitung personenbezogener Daten beim Aufruf unserer Webseite informieren. Personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Davon erfasst sind etwa Ihr Name, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse.
Sofern Sie unsere Webseite lediglich aufrufen uns aber keinerlei Informationen zukommen lassen (beispielsweise über unser Kontaktformular oder auf andere Weise) sammelt der Webserver des BildungsCent e.V. beim Aufruf unserer Webseite nur diejenigen Daten, die das von Ihnen benutzte Webbrowserprogramm automatisch übermittelt und speichert diese vorübergehend. Dazu gehören die folgenden Informationen:

•    Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
•    Das Betriebssystem des Nutzers/der Nutzerin
•    Den Internet-Service-Provider des Nutzers/der Nutzerin
•    Die IP-Adresse des Nutzers/der Nutzerin
•    Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
•    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
•    Webseiten, von denen das System des Nutzers/der Nutzerin auf unsere Internetseite gelangt
•    Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

Diese Daten werden technisch benötigt, um Ihnen die Webseite anzuzeigen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten. Wir werten diese Daten ausschließlich zu statistischen Zwecken aus, um mögliche technische Fehler zu beheben und ggf. Angriffe und Sicherheitsrisiken identifizieren und abwehren zu können. Sie werden nicht mit anderen Informationen verknüpft, die eine Identifizierung Ihrer Person ermöglichen.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist unser berechtigtes Interesse an der Sicherheit und Stabilität unserer Webseite (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

3. Einsatz von Cookies

Bei Ihrer Nutzung unserer Webseite werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Rechtsgrundlage für den Einsatz der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

a) Transiente Cookies
Diese Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

b) Persistente Cookies
Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

c) Verhinderung von Cookies
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

d) Rechtsgrundlagen und Speicherdauer
Die Rechtsgrundlagen für mögliche Verarbeitungen personenbezogener Daten und deren Speicherdauer variieren und werden in den folgenden Abschnitten dargestellt.

4. Kontakt
Wenn Sie uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular kontaktieren, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns zu dem Zweck gespeichert, Ihr Anliegen zu bearbeiten. Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung zur Erfüllung des Zwecks nicht mehr erforderlich ist. Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen, schränken wir die Verarbeitung ein.

Sie haben selbstverständlich jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung uns gegenüber für die Zukunft zu widerrufen. Wenden Sie sich hierzu einfach an info@bildungscent.de.

5. Bewerbung zur Programmteilnahme
Sie haben die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an unseren Programmen e.V. über ein Onlineformular anzumelden.

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie BildungsCent e.V. im Rahmen der Anmeldung übermitteln, werden ausschließlich von BildungsCent e.V. zum Zwecke der Anmeldung und Programmteilnahme verarbeitet. Die Daten werden für die Dauer der Teilnahme und entsprechend gesetzlicher Verpflichtungen gespeichert.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Soweit wir über unser Onlineformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Im Rahmen einiger unserer Programmausschreibungen binden wir unsere Anmeldeformulare auf Webseiten unserer Partner ein. Zweck ist die Optimierung und die umfassende Bereitstellung unserer Programmangebote. Wenn Sie die Formulare nutzen wird Ihre IP-Adresse an die jeweiligen Partner übertragen. Darüber hinaus werden Informationen zu Ihrem Browser wie Betriebssystem, verweisende Webseite oder Besuchszeit an den Seitenbetreiber übertragen. Rechtsgrundlage hierfür sind unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Informationen zu der Datenverarbeitung durch unsere Partner entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen des Seitenbetreibers.

Die Daten werden für die Dauer der Programmteilnahme und entsprechend gesetzlicher Verpflichtungen gespeichert.

6. Bewerbungsverfahren
Sie können sich unter der Rubrik „Jobs & Ausschreibungen“ auf elektronischem Wege bei BildungsCent e.V. bewerben.

Ihre Angaben werden wir selbstverständlich ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden und zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeiten.
Ihre Bewerbungsunterlagen werden in der Regel für einen Zeitraum von sechs Monaten gespeichert, sofern Sie uns nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung für eine längere Speicherung Ihrer Daten erteilt haben oder es zu einem Vertragsschluss gekommen ist.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, uns Ihre Daten zur Verfügung zu stellen. Allerdings sind diese Daten für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich. Ohne diese Angaben können das Bewerbungsverfahren sowie eine mögliche Einstellung nicht erfolgen.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, b DSGVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.

Gerne können Sie Ihre Dokumente mit 7zip verschlüsseln und uns das Passwort separat übermitteln. Bitte beachten Sie, dass unverschlüsselt übersandte E-Mails nicht zugriffsgeschützt übermittelt werden.

7. Newsletter
Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, an die wir den Newsletter verschicken können. Die weiteren Angaben sind optional und dienen lediglich der persönlichen Ansprache. Mit Angabe Ihrer E-Mail-Adresse willigen Sie ein, dass wir diese zur Versendung des Newsletters verwenden, um Sie über aktuelle Themen aus den Programmen sowie Hinweise zur Programmteilnahme und neuen Angeboten von BildungsCent e.V. zu informieren.
Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-opt-in-Verfahren. Im Rahmen des Double-opt-in-Verfahren übersenden wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, in der wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Informationen nach einem Monat gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Selbstverständlich können Sie Einwilligungen in die Zusendung von Newslettern jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmeldelink im Newsletter anklicken oder sich unter www.bildungscent.de/kontakt-newsletter/ abmelden.

Rechtsgrundlage für die Versendung des Newsletters ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden Ihre Daten nicht mehr zu diesem Zweck verwendet.

8. Erweiterte Datenverwendung Im Rahmen unserer Programme
BildungsCent e.V. ist nach freiwilliger, gesondert zu erklärender und protokollierter Einwilligung in die "erweiterte Datenverwendung" durch den/die Nutzer*in berechtigt, personenbezogene Daten sowie Profildaten und demografische Daten für folgende Zwecke zu verarbeiten:

•    der Aufnahme in ein Teilnehmerverzeichnis,
•    der Zusendung von Informationen über unsere Online-Angebote und Programme,
•    der Personalisierung und optimalen Ausrichtung der Dienste an den Interessen und Vorlieben des Nutzers/der Nutzerin.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Teilnahmebedingungen der einzelnen Programme, die wir Ihnen bei Programmaufnahme auch noch einmal gesondert zusenden.

9. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte
BildungsCent e.V. gibt Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben vorher Ihre ausdrückliche Einwilligung erklärt oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe. Soweit Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, können Sie sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch einfache Mitteilung per E-Mail an die Adresse info@bildungscent.de widerrufen.

Wir arbeiten mit einer Reihe von Dienstleistern zusammen, die technische und inhaltliche Aufgaben bei der Bereitstellung unserer Webseite übernehmen. Hierzu zählen Dienstleistungen wie Hosting und Wartung unserer Webseite, bei der uns die Mercoline GmbH unterstützt.

Sofern externe Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wird durch technische und organisatorische Maßnahmen sowie Verträge nach Art. 28 DSGVO den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicher.

10. Webseitenanalyse
Für Zwecke der Analyse und Optimierung unserer Webseiten verwenden wir verschiedene Dienste, die im Folgenden dargestellt werden. So können wir z. B. analysieren, wie viele Nutzer*innen unsere Seite besuchen, welche Informationen am gefragtesten sind oder wie Nutzer*innen das Angebot auffinden. Wir erfassen unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannter Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Dies hilft uns, unsere Angebote nutzerfreundlich auszugestalten und zu verbessern. Die dabei erhobenen Daten dienen nicht dazu, einzelne Benutzer*innen persönlich zu identifizieren. Es werden anonyme bzw. höchstens pseudonyme Daten erhoben. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Google Analytics
Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers/einer Nutzerin geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das entsprechende Browser-Add-on unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite.

11. Werbung
Wir verwenden Cookies für Marketingzwecke, um unsere Nutzer*innen mit interessengerechter Werbung anzusprechen. Zusätzlich verwenden wir die Cookies, um die Wahrscheinlichkeit der Ausspielung einer Werbeanzeige einzuschränken und die Effektivität unserer Werbemaßnahmen zu messen. Diese Information können auch mit Dritten, wie z. B. Ad-Netzwerken, geteilt werden. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Für die mit der Datenverarbeitung verfolgten Zwecke besteht das berechtigte Interesse des Direktmarketings. Sie haben das Recht jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dazu stellen wir Ihnen im Folgenden Opt-Out-Möglichkeiten der jeweiligen Dienste zur Verfügung. Sie können alternativ in Ihren Browsereinstellungen das Setzen von Cookies verhindern.

DoubleClick by Google
Wir verwenden DoubleClick, eine Dienstleistung von Google. DoubleClick verwendet Cookies, um nutzerbasierte Werbeanzeigen zu schalten. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die Cookies erkennen, welche Anzeige bereits in Ihrem Browser geschaltet wurde und ob Sie über eine geschaltete Anzeige eine Webseite aufgerufen haben. Betroffene Personen sind alle Nutzer*innen unseres Online-Angebotes. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google DoubleClick ist unser berechtigtes Interesse an der Optimierung unseres Angebotes und dem wirtschaftlichen Betrieb und der Förderung unseres Geschäftes durch Werbung, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wenn Sie keine nutzerbasierte Werbung erhalten wollen, können Sie die Schaltung von Werbeanzeigen mithilfe der Anzeigeneinstellung von Google deaktivieren. Weitere Informationen dazu, welche Arten von und wie Google Cookies verwendet, können Sie in der Datenschutzerklärung von Google und unter „Von Google verwendete Cookie-Arten“ nachlesen.

Google AdWords & Conversion Tracking
Um auf unsere Dienstleistungen aufmerksam zu machen, schalten wir Google-Adwords-Anzeigen. Die Anzeigen werden nach Suchanfragen bei Google auf Webseiten des Google-Werbenetzwerkes eingeblendet und orientieren sich an den Produkten und Dienstleistungen, die Sie beim letzten Besuch unserer Webseite angeklickt haben. Mit Hilfe von Cookies wird registriert, wie viele Nutzer*innen über eine unserer Anzeigen zu uns gefunden haben. Mit Hilfe der daraus gewonnenen anonymen Statistiken können wir unsere Anzeigen optimieren. Die uns von Google zur Verfügung gestellten Statistiken beinhalten die Gesamtzahl der Nutzer*innen, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben, und ggf. ob diese zu einer mit einem Conversion-Tag versehenen Seite unseres Webauftrittes weitergeleitet wurden. Anhand dieser Statistiken können wir auch nachvollziehen, bei welchen Suchbegriffen besonders oft auf unsere Anzeige geklickt wurde und welche Anzeigen zu einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular durch den/die Nutzer*in führen. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer*innen persönlich identifizieren lassen. Auch das AdWords-Cookie dient nicht der persönlichen Identifizierung und wird nach 30 Tagen gelöscht.

Betroffene Personen sind alle Nutzer*innen unseres Online-Angebotes. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google AdWords ist unser berechtigtes Interesse an der Optimierung unseres Angebotes und dem wirtschaftlichen Betrieb und der Förderung unseres Geschäftes durch Werbung, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherung der Cookies erfolgt durch Google beim Klick auf eine Anzeige und kann über die Einstellungen Ihres Browsers unterbunden werden. In diesem Falle fließt Ihr Besuch unserer Webseite auch nicht in die anonymen Nutzerstatistiken ein.

Wenn Sie keine nutzerbasierte Werbung erhalten wollen, können Sie die Schaltung von Werbeanzeigen mithilfe der Anzeigeneinstellung von Google deaktivieren. Weitere Informationen dazu, welche Arten von und wie Google Cookies verwendet, können Sie in der Datenschutzerklärung von Google und unter „Von Google verwendete Cookie-Arten“ nachlesen.

12. Google Maps
Diese Webseite benutzt zur Darstellung einer interaktiven Karte Google Places API, einen Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Bei der Nutzung von Google Maps auf unserer Webseite wird eine Verbindung mit dem Server von Google erforderlich sein. Dadurch können von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) durch Besucher*innen der Webseite verarbeitet werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Maps-Funktion ist unser berechtigtes Interesse unseren Nutzer*innen die Anfahrtsmöglichkeiten aufzuzeigen und dadurch unseren Service angenehmer zu gestalten, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

13. Google Tag Manager
Aus Gründen der Transparenz weisen wir darauf hin, dass wir den Google Tag Manager nutzen. Der Google Tag Manager erfasst selbst keine personenbezogene Daten. Der Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren. Wir nutzen den Tag Manager für die Google Dienste Google Analytics. Wenn Sie eine Deaktivierung vorgenommen haben, wird diese Deaktivierung vom Google Tag Manager berücksichtigt. Für weiter Informationen zum Google Tag Manager siehe: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

14. Social Bookmarks
Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die jeweilige aktuelle Seite in sogenannten Sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter) aufzurufen. Diese sind auf unserer Webseite lediglich als externer Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Sofern Sie nicht möchten, dass die genannten Sozialen Netzwerke Daten erhalten, klicken Sie die Grafiken bitte nicht an. Rechtsgrundlage für die Nutzung ist unser berechtigtes Interesse daran, unser Angebot zu optimieren und zu fördern, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch die Sozialen Netzwerke entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter:
Facebook: https://de-de.facebook.com/policy.php
Twitter: https://twitter.com/privacy?lang=de

15. Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Allgemeine Rechte
Sie haben ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Soweit eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
 
Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse
Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
 
Rechte bei Direktwerbung
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
 
Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
Bei Fragen rund um das Thema Datenschutz und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenden Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte (Kontakt siehe oben). Diese steht Ihnen auch gerne bei Anträgen, Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung.

Stand Mai 2018