Jobs und Ausschreibungen

Mit verschiedenen Programmen setzt sich BildungsCent e.V. seit 2003 für die Förderung einer neuen und nachhaltigen Lehr- und Lernkultur in Schulen und Bildungseinrichtungen ein. Wir arbeiten bundesweit mit rund 5.000 Schulen zusammen. Wir geben Impulse für die Gestaltung von Entwicklungsprozessen und der Einbindung wichtiger Themen der Zukunft in den Schulalltag.

Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit bei BildungsCent e.V.? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 

BildungsCent e.V. sucht zum 1. Juni 2018 eine*n Werkstudent*in

Zweck des 2003 gegründeten gemeinnützigen Vereins BildungsCent e.V. ist die Förderung einer neuen und nachhaltigen Lehr- und Lernkultur in Schulen und Bildungseinrichtungen. Ziel ist es, notwendige Veränderungen im Bildungssystem voranzutreiben. Das wesentliche Arbeitsfeld des bundesweit tätigen BildungsCent liegt in der Implementierung gesellschaftlich relevanter Themen in den Schulalltag, die nicht oder nur teilweise curricular verankert sind.

Im Rahmen bundesweiter Programme entwickelt BildungsCent handlungsorientierte Angebote und Materialien und organisiert regelmäßig Veranstaltungen und Workshops, die das Ziel haben, Schüler*innen in politische und gesellschaftliche Gestaltungsprozesse miteinzubeziehen und eigenverantwortliches Engagement junger Menschen zu stärken.  

Zur Unterstützung unserer Programme und der Vereinstätigkeiten suchen wir ab dem 1. Juni 2018 – vorbehaltlich der Bewilligung der Fördermittel – eine*n Werkstudent*in (20 Std./Woche). Der Arbeitsort ist Berlin.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:

  • Recherchetätigkeiten
  • Veranstaltungsmanagement
  • Unterstützung bei Workshops mit Schüler*innen und Expert*innen
  • Kommunikation mit Teilnehmenden
  • Dokumentation und Nachbereitung von Workshops und Projekten

Was wir von Ihnen erwarten:
Sie sollten teamfähig und sorgfältig sein, eine schnelle Auffassungsgabe besitzen und Freude an der Kommunikation mit anderen haben. Der Umgang mit MS Office und Social-Media-Kanälen ist Ihnen vertraut. Wünschenswert ist eine hohe Affinität für die Themen Klima- und Umweltschutz, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Schulentwicklung. Erste praktische Erfahrungen im Projektmanagement bzw. in Institutionen/Unternehmen und in der Moderation von beteiligungsorientierten Formaten mit Jugendlichen sind von Vorteil.

Sie können das Team von BildungsCent für mindestens sechs Monate verstärken und sind in Deutschland in einen natur-, geistes- oder sozialwissenschaftlichen Studiengang eingeschrieben. (Eine Immatrikulationsbescheinigung ist für die Tätigkeit zwingend erforderlich.)

Was wir bieten:
Sie werden aktiv in die bundesweite Programmarbeit eingebunden. Sie nehmen an programmbezogenen Besprechungen und Veranstaltungen teil und haben die Möglichkeit, eigenständig Aufgaben zu übernehmen. Wir bieten Ihnen eine gleitende Arbeitszeit und ein Werkstudent*innengehalt.

Sie möchten unser Team bereichern?
Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 21. Mai 2018 an: info[at]bildungscent.de. Bitte verzichten Sie bei Ihrer Bewerbung auf ein Lichtbild. BildungsCent e.V. unterstützt Diversität und begrüßt Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Behinderung, sexueller Orientierung, Religion oder ethnischem Hintergrund. Vielen Dank! 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Christina Schulze unter der Telefonnummer 030 610 81 44 60 oder per Mail an info[at]bildungscent.de.


Studierende und Auszubildende der erzieherischen Berufe für die Zertifizierung und Arbeit als KlimaKitaCoaches gesucht

Für das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ (EKiK) suchen wir nach Studierenden und Auszubildenden der erziehenden Berufe im Frühkindlichen Bereich und Studierende der Erziehungswissenschaften aus Berlin. Ihr werdet von uns in einem Workshop zu KitaKlimaCoaches fortgebildet, um die Themen Energie und Klimaschutz in Berliner Kitas zu verankern. Dabei bringt ihr euer pädagogisches Know-how mit ein und sammelt selbst Praxiserfahrung im Kita-Alltag.

Wer?

Gesucht werden Studierende/Auszubildende der erziehenden Berufe im frühkindlichen Bereich und Lehramtsstudierende, die bereit sind Spiel- und Lernstunden für Kita-Kindern und Fortbildungen für das Kita-Personal zu geben.

Was habt ihr davon?

BildungsCent e.V. bildet euch in einem Workshop zu KitaKlimaCoaches fort und bereitet euch auf die Spiel- und Lernstunden mit den Kindern und die Fortbildungen des Kitapersonals vor.

Ihr erhaltet ein Zertifikat zur Ausbildung als KitaKlimaCoach. Für die Lern- und Spielstunden und die Fortbildungen des Kita-Personals erhaltet ihr eine finanzielle Aufwandsentschädigung. 

Warum?

Als geschulte KlimaKitaCoaches könnt ihr selbst Kitas bei der Arbeit zum Klimaschutz unterstützen und Kita-Kinder neugierig auf die Themen „Wetter – Klima – Energie“ machen.

Haben wir euer Interesse geweckt, KlimaKitaCoaches zu werden, um die wichtigen Themen Energie und Klimaschutz in Berliner Kitas zu bringen?
Dann meldet euch ganz unverbindlich telefonisch unter 030 610 81 44 68 oder unter bneumann@bildungscent.de bis zum 1. April 2018. Wir freuen uns auf euch!