Liebe Lehrer*innen, liebe Schüler*innen,

zusammen mit der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz laden wir Sie und euch herzlich zur Teilnahme an unserem zweiten Design Thinking-Workshop im Rahmen von Nachgefragt! ein.

Ein klimagerechtes Klassenzimmer gestalten, eine Klassenfahrt in den Hambacher Wald, eine Klima-App für die Mitschüler*innen…während des ersten Workshops haben Schüler*innen bereits mit jeder Menge Kreativität und Spaß tolle neue Ideen für mehr Klimaschutz in der Schule entwickelt. 

Ein weiterer Workshop findet am 16. November 2018 statt. Teilnehmen können Schüler*innen ab 14 Jahren, alleine oder als Gruppe - mit oder ohne Lehrperson.

Bei Nachgefragt! entwickeln Schüler*innen Ideen, wie sie in Zukunft lernen möchten und welche Bildungsangebote es braucht, damit junge Menschen für den Klimaschutz begeistert werden können.  

Was?

In einem Workshop entwickeln die Schüler*innen Ideen für neue Bildungsangebote zu den Themen Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel. Wir arbeiten mit der Methode Design Thinking, die dabei hilft, kreative Ideen zu entwickeln und sie zu veranschaulichen. Die Teilnehmenden treffen interessante Persönlichkeiten aus der Forschung (z. B. vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung) und der Zivilgesellschaft. Diese Klimaexpert*innen berichten aus ihrem Alltag und von ihrer Arbeit für den Klimaschutz.

Die Ideen der Schüler*innen werden im Schuljahr 2019/2020 von der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz umgesetzt. 

Wer?:

25 Schüler*innen ab 14 Jahren & 3-5 Lehrkräfte pro Workshop 

Ihr könnt euch alleine anmelden oder als Gruppe - mit oder ohne Lehrperson.

Wann?:

16. November 2018 | 9:00 - 17:00 Uhr 

mit Präsentation am Samstag, 17. November, 9:30-12:30 Uhr

Wo?:     

launchlabs, Leuschnerdamm 13, Kreuzberg

Die Teilnahme ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt.

Wenn Sie/ ihr weitere Fragen haben/ habt, wenden Sie sich/ wendet euch an Lea Bruns oder Johannes Ostermeier, Tel.: 030 610 81 44 80, klima(at)bildungscent(dot)de

Warum?

  • Bei Nachgefragt! lernen die Schüler*innen die Methode Design Thinking kennen, die auch in Unternehmen mehr und mehr eingesetzt wird. Die Methode hilft auch in anderen Situationen, wirksame Lösungen zu entwickeln. 
  • Im Gespräch mit den Klimaexpert*innen erhalten sie Fachwissen zum Klimawandel und seinen Folgen. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in spannende Berufsfelder. 
  • Nicht zuletzt gestalten die Schüler*innen das künftige Bildungsangebot der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mit. Sie tragen dazu bei, mehr Klimaschutz an die Berliner Schulen zu tragen. 
  • Während der Präsentation am Samstag treffen die Schüler*innen Politiker*innen aus dem Berliner Abgeordnetenhaus, stellen ihnen ihre Ideen vor und diskutiert sie. 
Anmeldung
persönliche Angaben
Nutzung der Daten - bitte folgende Punkte beachten
Nutzung persönlicher Daten*

Um die Anmeldung zu bearbeiten und eine Teilnahme am Workshop zu ermöglichen, müssen wir die persönlichen Angaben nutzen. Wir leiten sie nicht an Dritte weiter.

Im Rahmen der Workshops planen wir Fotoaufnahmen, die wir für unsere Öffentlichkeitsarbeit und für Dokumentationszwecke nutzen möchten. Wir weisen im Vorfeld der Veranstaltung nochmals darauf hin. Sie haben die Möglichkeit davon Abstand zu nehmen.


Nachgefragt! wird gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Die von den Teilnehmenden entwickelten Ideen fließen in das Bildungsangebot der Senatsverwaltung im Schuljahr 2019/20 ein.

Mit freundlicher Unterstützung der launchlabs GmbH.