Nein, ich unterschreibe nicht

Lesen Sie den neuen Newsletter von BildungsCent e.V.

Liebe Newsletterabonnentin und lieber Newsletterabonnent,


von den verschiedensten Seiten erreicht mich derzeit ein offener Brief an Andreas Schleicher, Koordinator der internationalen PISA-Studien, mit der Bitte, mich den bereits 2.000 Unterzeichnenden aus der ganzen Welt anzuschließen.
Die PISA Studien – so die vielfach geteilte Meinung des Autors Klaus-Dieter Meyer von der State University New York – sind Schuld an unguten Veränderungen der Bildungspraxis, sind Schuld an der beklagenswerten Zunahme an Tests aller Art, erzeugen Angst und Unbehagen bei Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern und bewirken nur kurzfristige Maßnahmen, die einzig und allein dem Zweck dienen, bei der nächsten PISA-Runde besser abzuschneiden.

Nein, ich werde diesen offenen Brief nicht unterzeichnen!

Jede Messung, jeder Mittelwert, jeder Vergleich  unterschiedlicher Phänomene ist eine Abstraktion, die oft nicht mehr viel mit der erfahrbaren Wirklichkeit zu tun hat. Das führt zu Unbehagen und Skepsis, denn durch die abstrakten Daten werden wiederum neue Realitäten erzeugt: Über hochaggregierte Daten auf den Aktien- oder Rohstoffmärkten werden Nahrungsmittelpreise gesteuert, aus unseren digitalen Datenspuren werden Persönlichkeitsprofile gebildet und uns dementsprechende Angebote vorgeschlagen.

Die PISA Studien erheben die Leistungen und Kompetenzen von fünfzehnjährigen Schülerinnen und Schülern. Für Deutschland zeigten sich zwei eher beunruhigende Befunde: der unmittelbare und im internationalen Vergleich sehr starke Zusammenhang zwischen Bildungserfolg und sozialer Herkunft und die Tatsache, dass etwa 20% der Schülerinnen und Schüler nicht einmal das Basiskompetenzniveau erreichten.

Ich glaube, es ist für die Bildungswelt nach wie vor sehr ungewohnt, sich in solchen auf Vergleichbarkeit und Verallgemeinerung abzielenden großflächigen  Messungen wieder zu erkennen. Weder Menschen noch Institutionen lassen sich gern auf abstrakte Zahlen und Datenreihen reduzieren. Allerdings zeigen diese konkreten Befunde deutlich, dass dringend etwas getan werden muss und darüber bin ich wirklich sehr froh.

Fast alle der Unterzeichnenden des offenen Briefes sind Akademikerinnen und Akademiker, studierte Menschen, vermutlich zwischen 30 und 65 Jahren, gutsituiert, gesellschaftlich integriert, wenn nicht gar privilegiert und durchaus fähig, an der bestehenden Lage etwas zu ändern. (Wer sonst, wenn nicht wir?)
Anstatt Herrn Schleicher zum Buhmann zu erklären, sollten wir uns da nicht mit den wirklich wichtigen Fragen beschäftigen?
Zum Beispiel: Wie machen wir die Schulen zu Orten von Begeisterung und Ermutigung und nicht von Defizit und Versagen? Was brauchen unsere Kinder und Jugendlichen wirklich, um in der Welt von morgen glücklich werden zu können? Oder wir führen endlich eine ernsthafte Diskussion über den Sinn und Unsinn von Noten.

Denn der durch die PISA Studien erzeugte Druck, unter dem die Unterzeichnenden so leiden, steht in keinem Vergleich zu dem Notendruck, unter dem viel zu viele Schülerinnen und Schüler tagtäglich stehen.

Wie ist Ihre Meinung zu diesem Thema? Sollten Schulnoten abgeschafft werden oder nicht?

Beantworten Sie uns diese Frage in unserem Teilnahmeformular. In unserem nächsten Newsletter erfahren Sie das Ergebnis unserer Umfrage.

Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern verschenken wir diesmal zehn Exemplare von Jutta Allmendingers Buch: Schulaufgaben: Wie wir das Bildungssystem verändern müssen, um unseren Kindern gerecht zu werden. Die Teilnahmefrist endet am 19. Juni 2014.

Lesen Sie heute Neues aus den vielfältigen Programmen und Aktionen von BildungsCent e.V.

Aktion Klima! mobil: Moderatoren von „Wissen macht Ah!“ sind Paten für Aktion Klima! mobil

Mehr als 440 Projekte werden und wurden inzwischen im Rahmen von Aktion Klima! mobil von Schülerinnen und Schülern umgesetzt. Immer mit dabei ist das AktionKlimaMobil, das aus den vier Modulen SEHEN, ERKENNEN, WISSEN und HANDELN besteht.

Das Thema ERKENNEN liegt Shary Reeves & Ralph Caspers, den Moderatoren der WDR-Sendung „Wissen macht Ah!“ besonders am Herzen. Sie unterstützen die Teilnehmenden mit den neuen Aha!Karten beim Einsatz der Energiemessgeräte mit nützlichen Informationen und Tipps. Die Aha!Karten finden Sie zum kostenlosen Download auf der Website von Aktion Klima! mobil: www.aktion-klima-mobil.de/wissen

Mehr Informationen zu unseren Programm-Paten finden Sie hier: www.aktion-klima-mobil.de/paten

Programmstart von Aktion Wald! – Jetzt bewerben!

Den Wald lesen lernen. Das ist das Motto unter dem unser neues Programm Aktion Wald! steht. Über erforschende und entdeckende Angebote können Kinder und Jugendlichen den Wald in seiner Vielfalt erkunden. Welche Veränderungen sind erkennbar? Woher kommen sie? Haben sie etwas mit den klimatischen Entwicklungen zu tun oder nicht?

Aktion Wald! ist ein bundesweites Programm von BildungsCent e.V. für Schulen und Bildungseinrichtungen. Das Ziel von BildungsCent e.V. ist es Kinder und Jugendliche mit Unterstützung von Lehrerinnen und Lehrern auf erfahrungs- und handlungsorientierte Weise für den Klima- und Umweltschutz zu begeistern.

Ab sofort können sich Grundschulen bundesweit bewerben. Das Programm startet nach den Sommerferien.

Unter folgendem Link können Sie sich jetzt anmelden: wald.bildungscent.de
Teilnehmende Schulen erhalten eine WaldKiste, ein PflanzPaket und einen Zuschuss für eine WaldExkursion. Mehr dazu: wald.bildungscent.de/programm/auf-einen-blick/
Die Teilnahme an Aktion Wald! ist für Schulen und Bildungseinrichtungen kostenfrei.

Haben Sie noch Fragen? Melden Sie sich gern unter 030/6108144-95 oder schreiben Sie eine E-Mail an wald(at)bildungscent(dot)de. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Auftaktveranstaltung zum Programmstart von KlimaKunstSchule

„Klimaschutz ist eine Kunst.“ – Unter diesem Motto steht das neue Programm von BildungsCent e.V., KlimaKunstSchule. Zum Programmstart am 30. Juni 2014 gestaltet BildungsCent gemeinsam mit der Bettina-von-Arnim-Schule in Berlin einen ganzen Tag voller künstlerischer Aktionen rund um das Thema Klimawandel und Klimaschutz. Jugendliche und Erwachsene aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Kunst und Klimaschutz kommen zusammen, erleben und gestalten Kunst für Klimaschutz und entwickeln dabei neue Sichtweisen.

Nach den Sommerferien wird das Programm bundesweit an den Start gehen. Über aktuelle Ausschreibungen informiert Sie unser Newsletter und natürlich die Website www.klimakunstschule.de

3x1 macht stark! – Bewerben Sie sich jetzt für die Qualifizierung im September / Oktober 2014

„Mein Fazit nach drei Veranstaltungen: Es macht irre viel Spaß und wir sind froh, dass wir mitmachen!“, so Nina Lingen, Konrektorin der KGS Ohler Mönchengladbach, zur Umsetzung der FuN-Nachmittage
Am 29. / 30. September und 6. / 7. Oktober 2014 haben Sie die Chance kostenfrei an der FuN-Qualifizierung im Rahmen von 3x1 macht stark! teilzunehmen. Die viertägige Qualifizierung in Berlin ist der Startschuss für die Programmumsetzung in Ihrer Einrichtung.

3x1 macht stark! fördert das Zusammenwirken von Kindern, Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen. Ziel ist es, die Lernbedingungen der Kinder und die Zusammenarbeit mit den Eltern zu verbessern. Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier.

Interessierte Grundschulen, Sekundarschulen und Kitas aus den Regionen Berlin, Frankfurt am Main und Köln/Bonn können sich ab jetzt für die Teilnahme an der nächsten 3x1 macht stark! Qualifizierung im September / Oktober 2014 bewerben:
3x1machtstark.bildungscent.de/kontakt-bewerbung/bewerbungsformular/

Wir nehmen gerne Kontakt mit Ihnen auf und informieren Sie näher über das Programm. Bei Interesse besuchen wir Sie auch gerne persönlich in Ihrer Einrichtung.

Aktion Ausgemüllt – Der Comic zum Thema Abfall

Es ist ein generationenübergreifendes Problem: 3,5 Millionen Tonnen Müll fallen täglich weltweit an.

Wir möchten von Kindern und Jugendlichen wissen: Wie stellen sie sich eine Welt ohne Müll vor? Wie kann man zukünftig Abfall vermeiden? Wie kann eine saubere Welt aussehen? Deshalb rufen wir in unserer Comic-Aktion im Rahmen von Aktion Klima! mobil Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zu einem Comic-Wettbewerb auf rund um das Thema Abfall.

Die Teilnahme ist vom 1. Juni bis zum 31. Juli 2014 unter aktion-klima-mobil.de/aktionen möglich. 10 Gewinnerinnen und Gewinner erhalten je ein Comicbuch (Alexandra Klobouk: POLYMEER, 2012) und ein professionelles Zeichenset.
Eine zukunftsfähige Bildung braucht Ihre Unterstützung!

Suchen Sie eine passende Form, sich zu engagieren? Helfen Sie BildungsCent mit einer Spende dabei, weiterhin innovative Angebote für Schulen zu entwickeln, stetig zu verbessern und kostenlos anzubieten. BildungsCent unterstützt engagierte Schulleitungen, Lehrerinnen und Lehrer in ihrer täglichen Arbeit. Viele Schülerinnen und Schüler profitieren davon auf ihrem Weg in die Zukunft. Unser Ziel ist es, allen Kindern und Jugendlichen eine chancengerechte Bildung zu ermöglichen, die sie individuell und optimal fördert.

Mit einer einmaligen oder einer dauerhaften Spende leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Lehr- und Lernkultur. Einfach und unkompliziert – hier geht es zur Onlinespende und weiteren Informationen: www.bildungscent.de/spenden

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung von BildungsCent e.V. und bedanken uns herzlich!

BildungsCent e.V. empfiehlt:

Letzte Möglichkeit zur Anmeldung: Tagung: Fundraising macht Schule – Schule macht Fundraising

Am 25. und 26. Juni 2014 richtet die Evangelische Akademie Bad Boll die Tagung „Fundraising macht Schule – Schule macht Fundraising!“ für staatliche und private Schulen und Internate aus. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten werden vielfältige Aspekte rund um das Thema Fundraising für Schulen diskutiert. Anmeldeschluss ist der 13.06.2014!
Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.ev-akademie-boll.de/index.php


Archiv

Bewerbungsstart für unser neues Programm „StartGreen@School“

Weiterlesen

Interview mit BildungsCent e.V. Vorsitzende Silke Ramelow zur neuen Schulwebseite

Weiterlesen

Jetzt bewerben für unser neues Programm „Wanderfisch“!

Weiterlesen

Neue Webseite „JedeSchule.de“ zeigt Schulen als Orte des gesellschaftlichen Wandels

Weiterlesen

Machen Sie mit bei der Online-Konsultation zum Nationalen Aktionsplan "Bildung für nachhaltige Entwicklung".

Weiterlesen

Neue Carrotmob-Fortbildungstermine für die Agent*innen des Wandels in 2017!

Weiterlesen

Die BildungsCent e.V.-Vorsitzende spricht über die heutige Anforderungen an Schulen, Nachhaltigkeit und einen optimistischen Blick in die Zukunft.

Weiterlesen

In Design-Thinking-Workshops entwickeln Schülerinnen und Schüler mit außerschulischen Nachhaltigkeits-Expertinnen und -experten innovative Ideen für...

Weiterlesen

Die Klima-Allianz Deutschland fordert Nachbesserungen im Klimaschutzplan 2050. Das Bündnis überreichte heute ein Klima-Manifest mit Forderungen und...

Weiterlesen

Bundesbildungsministerin Wanka und DUK-Präsidentin Metze-Mangold ehren beispielhaftes Engagement

Weiterlesen

BildungsCent e.V. diskutierte bei der Woche der Umwelt am 7. Juni im Schloss Bellevue die Frage „Wie lernen wir Nachhaltigkeit?“ mit denen, die es...

Weiterlesen

Zivilgesellschaft fordert Nachschärfung der nationalen Klimaziele

Weiterlesen

Eine an der Kunsthochschule Halle entstandene Arbeit beschreibt, wie die Angebote von KlimaKunstSchule Handlungsräume eröffnen und Jugendliche für...

Weiterlesen

Vom 19.-21.2.2016 trafen sich Projektteams der KlimaKunstKampagne in Gießen und organisierten eine öffentlichkeitswirksame Aktion für den Klimaschutz...

Weiterlesen

Eine Zusammenfassung der Weltklimakonferenz

Weiterlesen

Citizen Science macht Schule am 18.1.2016, München

Weiterlesen

Engagierte Schülerinnen und Schüler der KlimaKunstKampagne fahren mit der deutschen Delegation zur Weltklimakonferenz nach Paris.

Weiterlesen

Warum ist ein Holzstuhl klimafreundlicher als ein Plastikstuhl?

Weiterlesen

Am 1. und 2. Oktober ist KlimaKunstSchule hautnah und informativ mit dabei auf der Klima-UnKonferenz in Hannover

Weiterlesen

BildungsCent gratuliert den Gewinnern sehr herzlich zur Auszeichnung Energiesparmeister 2015.

Weiterlesen

Weather Stations lädt ein zum 15. internationalen Literaturfestival Berlin vom 10.-12.09.2015.

Weiterlesen

Die Schülerinnen und Schüler des Hans-Carossa-Gymnasiums berichten in ihrer Schülerzeitung über den Klimawandel und das Bienen- und Waldsterben.

Weiterlesen

Die vierte WaldPost wurde an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Aktion Wald! gesendet.

Weiterlesen

Kommunaler Klimaschutz und Klima- und Umweltbildung Hand in Hand

Weiterlesen

Bei der Silent Climate Parade in Mainz entstanden Pflasterbilder vom Untergang bedrohter Inseln

Weiterlesen

Du willst mit Deiner Idee zur Nachhaltigkeit etwas bewegen, nicht nur reden, sondern konkret handeln und Dich inspirieren lassen? Dann jetzt anmelden.

Weiterlesen

Das Programm Aktion Klima! mobil ist fast abgeschlossen, doch seine Wirkung wird in deutschen Schulen noch lange nachhallen.

Weiterlesen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von AktionWald! haben die dritte Ausgabe der Waldpost erhalten.

Weiterlesen

Henrik Hölzer traf sich auf der Ausstellung Kirunatopia im Kunsthaus Dresden mit der Leiterin des Hauses Christiane Mennicke-Schwarz. Daraus entstand...

Weiterlesen

Aktion Klima! mobil blickt auf drei erfolgreiche Jahre zurück und zeigt was Kinder und Jugendliche gegen den Klimawandel bewegen können.

Weiterlesen

Am 27. März 2015 wurde Aktion Wald! als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird an Projekte...

Weiterlesen

Am 25. März 2015 trat das von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks ins Leben gerufene Aktionsbündnis Klimaschutz erstmalig zusammen.

Weiterlesen

Aktion Klima! mobil erhöht die Gestaltungskompetenz von Schülerinnen und Schülern. Lehrerinnen und Lehrer geben BildungsCent die Note 1,5!

Weiterlesen

Die zweite Ausgabe der Waldpost wurde an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Aktion Wald! verschickt.

Weiterlesen

Ab dem 1. September 2015 gibt es wieder die Möglichkeit für junge Menschen den Bundesfreiwilligendienst bei BildungsCent e.V. in Berlin zu machen.

Weiterlesen

Am Montag den 26. Januar 2015 um 17:00 Uhr haben Sie die Gelegenheit einen Einblick in die Angebote von KlimaKunstSchule in Sachsen zu bekommen

Weiterlesen

Die erste WaldPost erreichte heute die ersten 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Aktion Wald!

Weiterlesen

Das BildungsCent-Netzwerk ist gegründet. Am 13. und 14. November 2014 kamen die Teilnehmenden erstmalig in Berlin zusammen

Weiterlesen

650 Gäste kamen zur Urauf- führung der Welt-Klimakonferenz im Deutschen SchauSpielHaus in Hamburg. Ein Erlebnisbericht von Max Casdorff

Weiterlesen

In Berlin inszenieren Grundschüler für Anwohner und Berlin-Besucher einen spannenden Audiowalk, der jetzt kostenlos heruntergeladen werden kann.

Weiterlesen

Klimaschutz ist heute bereits eine Herausforderung. Dringend müsste eine weltweite gesellschaftliche Transformation stattfinden.

Weiterlesen

Workshop zum Thema Zukunftsfähige Führung mit Jugendlichen und Führungskräften aus der Wirtschaft am 24.07.2014, gemeinsam ausgerichtet von der...

Weiterlesen

Ab sofort können sich Schulen aller Schulformen und Altersstufen aus Berlin, Brandenburg und Sachsen für eine Teilnahme bei KlimaKunstSchule bewerben

Weiterlesen

Die Bundesumweltministerin Barbara Hendricks gab am 30.06.2014 den offiziellen Startschuss für das Programm KlimaKunstSchule.

Weiterlesen

Lesen Sie den neuen Newsletter von BildungsCent e.V.

Weiterlesen

Neues Programm zum Thema Wald für Grundschulen bundesweit gestartet - Jetzt bewerben!

Weiterlesen

Zum Programmstart, am 30.06.2014, gestaltet BildungsCent gemeinsam mit der Bettina-von-Arnim-Schule einen ganzen Tag voller künstlerischer Aktionen...

Weiterlesen

Mit dieser Frage sammelten Schülerinnen und Schüler der ESBZ vergangenen Donnerstag Statements für einen Audiowalk geschrieben von Alexandre...

Weiterlesen

Unterstützen Sie BildungsCent bei der ING-Diba-Aktion „DibaDu und Dein Verein“ und helfen Sie uns mit Ihrem Voting 1000 Euro zu erhalten.

Weiterlesen

Am 15. Mai 2014 macht BildungsCent e.V. am Potsdamer Platz in Berlin ein ganz besonderes Angebot.

Weiterlesen

Klimaschutz ist eine Kunst! Künstlerinnen und Künstler inspirieren Schulen mit ihren Ideen.

Weiterlesen

Fortbildungs- und Vernetzungstreffen für Klimaschutzmanagement am 29.01.2014 in Köln

Weiterlesen

Robert Rauh, Gewinner des Deutschen Lehrerpreises 2013, ist Mitglied der Jury unseres Wettbewerbs gegen den sitzenden Lebensstil

Weiterlesen

Gewinnen Sie mit dem Quiz vom BildungsCent-Programm Aktion Klima! mobil

Weiterlesen