„Es ist ja unsere Zukunft“

Ein Interview mit den KlimaKunstKampagne-Teilnehmern Veronika, Kirstin, Silja und Leonie aus Karlsruhe

 

Das Interview mit Veronika, Kirstin, Silja und Leonie aus Karlsruhe führte Vincent Steinl vom BildungsCent-Team per Whatsapp.

Wer ist auf die Idee mit der Erde als Spielball gekommen?

Veronika: Das war Kirstins Idee. Sie hatte die Idee zu dem Clip und der Erde als Ball. Dann hat sich das ganze weiterentwickelt und unser Regisseur hat uns noch auf viele Ideen gebracht, woraus letztendlich der Film entstanden ist.

Kirstin: Ich hatte zwar die Grundidee, aber die anderen haben auch sehr viel vom Clip mit gestaltet. Eigentlich ist unser Clip jetzt eine Mischung aus allen unseren Ideen. 

Wie war die Zusammenarbeit mit euren Paten und wer hat euch bei der Aufnahme und Bearbeitung des Videos unterstützt?

Silja: Die Paten waren sehr nett und bereit, uns zu helfen und taten das auch, vor allem bei der Planung. Beim Film hatten wir dann aber Serdars Unterstützung, so dass wir dabei nicht mehr so viel gemeinsam geplant bzw. gemacht haben.

Veronika: Die Paten waren fand ich beide sehr sehr nett und bereit, uns, wo es geht, zu unterstützen. Sie haben uns besonders bei der Planung geholfen. Unsere Schulleiterin hat Kontakt zu dem Regisseur Serdar Dogan gehabt, der bereits einen Film zum Klimaschutz gedreht hat. Er hat ihr das Angebot gemacht, mit unserer Schule einen Film zu drehen. Sie hat uns dann vermittelt.

Wie sind die Reaktionen auf das Video?

Veronika: Also ich hab es meiner Familie natürlich gezeigt, die es super fanden. Die Reaktionen in der KlimaKunstKampagnen-Gruppe waren sehr überraschend und total positiv, was mich echt gefreut hat. Unsere Schulleiterin und der Lehrer, der uns bei dem Projekt betreut, fanden es auch toll. Vor allem, weil sie beide sehr für Klimaschutz sind. Ich war echt überrascht von so vielen positiven Rückmeldungen!

Silja: Die Reaktionen waren alle sehr positiv, auch bei mir. Ich hab auch schon von meinen Freunden, denen ich das Video geschickt habe, begeistertes Feedback bekommen :)

Was können junge Menschen eurer Meinung nach zu mehr Klimaschutz beitragen?

Silja: Ich finde es schade, dass man oft als „öko“ abgestempelt wird, wenn man sich einsetzt. Aber die Leute, die das sagen, tun mir irgendwie auch leid, weil es sehr wichtig ist, sich einzusetzen. Es ist ja unsere Zukunft, also die Zukunft der Jugend. Deshalb sollte Klimaschutz bei Jugendlichen unbedingt einen höheren Stellenwert haben! Und auch schon kleine Taten, die nicht die ganze Welt erreichen, tragen zum Klimaschutz bei. Deshalb kann und sollte jeder etwas tun! 

Veronika: Ich finde, es ist ein böses Gerücht, dass Jugendliche nichts machen können. Das fängt bei sich selbst an: Stromsparen, Pappbecher vermeiden, etc. Dann kann man natürlich auch bei Kampagnen wie dieser mitmachen, was ja echt auch mal ein Schritt ist. Man kann nie nichts machen und es fängt schon damit an, das Problem Klimawandel nicht weiter zu ignorieren!

Leonie: Ich fand die Idee aus Hamburg gut, das mache ich mittlerweile auch mit meinem Bruder. Das funktioniert so, dass wir versuchen, Strom und Wasser zu sparen und die Hälfte der Differenz der Rechnung des letzten Jahres geht dann an uns Kinder. Ich muss das Geld dann natürlich noch mit meinem Bruder teilen, aber so haben die Jugendlichen und Kinder und vielleicht auch die Erwachsenen, die dann weniger zahlen müssen, auch einen Ansporn.

Kirstin: Immer schön das Licht ausmachen, wenn man aus dem Raum geht. :)

Leonie: Und die Steckdosenleisten!

Kirstin: Außerdem kann man viel an seiner Schule zu dem Thema machen.

Leonie: Ja, oder mehr „bio“ einkaufen. Öfter Fahrrad fahren würde auch nicht schaden oder, wenn’s zu weit ist, Bahn.

Kirstin: Jap, ich fahr auch immer mit dem Rad zu meinen Hobbies.


Archiv

Die Veranstaltung am 21. Oktober in Dresden wurde verschoben.

Weiterlesen

Die kostenlosen Materialien geben Lehrkräften und Schüler*innen Ideen und Impulse, um einen Carrotmob umzusetzen.

Weiterlesen

Bewerbungsstart für unser neues Programm „StartGreen@School“

Weiterlesen

Interview mit BildungsCent e.V. Vorsitzende Silke Ramelow zur neuen Schulwebseite

Weiterlesen

Jetzt bewerben für unser neues Programm „Wanderfisch“!

Weiterlesen

Neue Webseite „JedeSchule.de“ zeigt Schulen als Orte des gesellschaftlichen Wandels

Weiterlesen

Machen Sie mit bei der Online-Konsultation zum Nationalen Aktionsplan "Bildung für nachhaltige Entwicklung".

Weiterlesen

Neue Carrotmob-Fortbildungstermine für die Agent*innen des Wandels in 2017!

Weiterlesen

Die BildungsCent e.V.-Vorsitzende spricht über die heutige Anforderungen an Schulen, Nachhaltigkeit und einen optimistischen Blick in die Zukunft.

Weiterlesen

In Design-Thinking-Workshops entwickeln Schülerinnen und Schüler mit außerschulischen Nachhaltigkeits-Expertinnen und -experten innovative Ideen für...

Weiterlesen

Die Klima-Allianz Deutschland fordert Nachbesserungen im Klimaschutzplan 2050. Das Bündnis überreichte heute ein Klima-Manifest mit Forderungen und...

Weiterlesen

Bundesbildungsministerin Wanka und DUK-Präsidentin Metze-Mangold ehren beispielhaftes Engagement

Weiterlesen

BildungsCent e.V. diskutierte bei der Woche der Umwelt am 7. Juni im Schloss Bellevue die Frage „Wie lernen wir Nachhaltigkeit?“ mit denen, die es...

Weiterlesen

Zivilgesellschaft fordert Nachschärfung der nationalen Klimaziele

Weiterlesen

Vom 19.-21.2.2016 trafen sich Projektteams der KlimaKunstKampagne in Gießen und organisierten eine öffentlichkeitswirksame Aktion für den Klimaschutz...

Weiterlesen

Eine Zusammenfassung der Weltklimakonferenz

Weiterlesen

Citizen Science macht Schule am 18.1.2016, München

Weiterlesen

Engagierte Schülerinnen und Schüler der KlimaKunstKampagne fahren mit der deutschen Delegation zur Weltklimakonferenz nach Paris.

Weiterlesen

Warum ist ein Holzstuhl klimafreundlicher als ein Plastikstuhl?

Weiterlesen

Am 1. und 2. Oktober ist KlimaKunstSchule hautnah und informativ mit dabei auf der Klima-UnKonferenz in Hannover

Weiterlesen

BildungsCent gratuliert den Gewinnern sehr herzlich zur Auszeichnung Energiesparmeister 2015.

Weiterlesen

Weather Stations lädt ein zum 15. internationalen Literaturfestival Berlin vom 10.-12.09.2015.

Weiterlesen

Die Schülerinnen und Schüler des Hans-Carossa-Gymnasiums berichten in ihrer Schülerzeitung über den Klimawandel und das Bienen- und Waldsterben.

Weiterlesen

Die vierte WaldPost wurde an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Aktion Wald! gesendet.

Weiterlesen

Kommunaler Klimaschutz und Klima- und Umweltbildung Hand in Hand

Weiterlesen

Du willst mit Deiner Idee zur Nachhaltigkeit etwas bewegen, nicht nur reden, sondern konkret handeln und Dich inspirieren lassen? Dann jetzt anmelden.

Weiterlesen

Das Programm Aktion Klima! mobil ist fast abgeschlossen, doch seine Wirkung wird in deutschen Schulen noch lange nachhallen.

Weiterlesen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von AktionWald! haben die dritte Ausgabe der Waldpost erhalten.

Weiterlesen

Henrik Hölzer traf sich auf der Ausstellung Kirunatopia im Kunsthaus Dresden mit der Leiterin des Hauses Christiane Mennicke-Schwarz. Daraus entstand...

Weiterlesen

Am 27. März 2015 wurde Aktion Wald! als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird an Projekte...

Weiterlesen

Am 25. März 2015 trat das von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks ins Leben gerufene Aktionsbündnis Klimaschutz erstmalig zusammen.

Weiterlesen

Die zweite Ausgabe der Waldpost wurde an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Aktion Wald! verschickt.

Weiterlesen

Die erste WaldPost erreichte heute die ersten 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Aktion Wald!

Weiterlesen

Workshop zum Thema Zukunftsfähige Führung mit Jugendlichen und Führungskräften aus der Wirtschaft am 24.07.2014, gemeinsam ausgerichtet von der...

Weiterlesen

Die Bundesumweltministerin Barbara Hendricks gab am 30.06.2014 den offiziellen Startschuss für das Programm KlimaKunstSchule.

Weiterlesen

Lesen Sie den neuen Newsletter von BildungsCent e.V.

Weiterlesen

Neues Programm zum Thema Wald für Grundschulen bundesweit gestartet - Jetzt bewerben!

Weiterlesen

Mit dieser Frage sammelten Schülerinnen und Schüler der ESBZ vergangenen Donnerstag Statements für einen Audiowalk geschrieben von Alexandre...

Weiterlesen

Unterstützen Sie BildungsCent bei der ING-Diba-Aktion „DibaDu und Dein Verein“ und helfen Sie uns mit Ihrem Voting 1000 Euro zu erhalten.

Weiterlesen

Am 15. Mai 2014 macht BildungsCent e.V. am Potsdamer Platz in Berlin ein ganz besonderes Angebot.

Weiterlesen

Klimaschutz ist eine Kunst! Künstlerinnen und Künstler inspirieren Schulen mit ihren Ideen.

Weiterlesen

Fortbildungs- und Vernetzungstreffen für Klimaschutzmanagement am 29.01.2014 in Köln

Weiterlesen

Gewinnen Sie mit dem Quiz vom BildungsCent-Programm Aktion Klima! mobil

Weiterlesen