Schüler*innen präsentieren KlimaKiste

Alissa und Linda stellten ihre KlimaKiste bei den Berliner Energietagen vor

Am Montag, den 7. Mai, stellten die Schüler*innen Alissa und Linda im Rahmen der Berliner Energietage ihre KlimaKiste vor: die KlimaKiste enthält ein Energiemessgerät, einen Wasserdurchlaufmengen-Messbecher, Saatgut für Radieschen, eine Solarlampe, einen Film über Stadtentwicklung und Mobilität, Informationsmaterialien u. v. m. Damit sollen Schüler*innen angeregt werden, sich kreativ und handlungsorientiert mit Klimaschutz und Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen.

Alissa und Linda haben die KlimaKiste in zwei Workshops gemeinsam mit ihren Mitschüler*innen des Technikkurses der 11. Klassenstufe der Gesamtschule Essen Holsterhausen zusammengestellt. Dabei war ihnen wichtig, dass auch die späteren Nutzer*innen Freude an Nachhaltigkeit und Klimaschutz entwickeln. Die vielfältigen Inhalte sollen verschiedene Aspekte der Thematik abdecken und Wissen und Handeln verknüpfen.

Für die Berliner Energietage sind Allissa und Linda mit ihrem Lehrer Petja Kaslack stellvertretend für den Technikkurs aus Essen angereist. Sowohl am gemeinsamen Stand von ista macht Schule und BildungsCent als auch in einem Workshop präsentierten sie den Messebesucher*innen die KlimaKiste. Dabei hatten sie sogar die Gelegenheit die Bundesumweltministerin Svenja Schulze zu treffen.

Die KlimaKiste ist ein Projekt von ista macht Schule und BildungsCent. Schon bald können sich interessierte Lehrkräfte oder Schüler*innen für eine KlimaKiste bewerben. Insgesamt werden 100 Kisten an 100 Schulen bundesweit verteilt. Weitere Informationen gibt es bald unter www.klimakiste.de oder in unserem Newsletter.


Archiv

Das Programm Aktion Klima! mobil ist fast abgeschlossen, doch seine Wirkung wird in deutschen Schulen noch lange nachhallen.

Weiterlesen

Fortbildungs- und Vernetzungstreffen für Klimaschutzmanagement am 29.01.2014 in Köln

Weiterlesen

Gewinnen Sie mit dem Quiz vom BildungsCent-Programm Aktion Klima! mobil

Weiterlesen