KursWechsel ist Preisträger des ZeitzeicheN-Preises 2018

Der Nachhaltigkeitspreis zeichnet Engagement und Kreativität zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele aus

Foto: GRÜNE LIGA Berlin/Ines Meier

Unser Modellprojekt KursWechsel ist Preisträger des Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreises ZeitzeicheN 2018 – in der Kategorie „Bildung und Kommunikation für eine nachhaltige Entwicklung“.

Am 10. Oktober 2018 wurde im Rahmen des Netzwerk21Kongresses im Hörsaal des Umweltbundesamtes in Dessau der Nachhaltigkeitspreis zum zwölften Mal verliehen. Ausgezeichnet wurden Pionier*innen, die mit Engagement und Kreativität zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele beitragen.

Wir freuen uns besonders für die Schüler*innen, die vor zwei Jahren die Idee zu einer „Lehrerschule“ hatten, die schließlich zum Modellprojekt KursWechsel – Schüler*innen machen Schule! führte.

Wir bedanken uns bei allen, die sich seitdem mit uns auf einen Kurswechsel eingelassen haben, besonders bei den teilnehmenden Schüler*innen und Lehrer*innen wie bei den Expert*innen, die das Projekt mit ihrer Expertise unterstützt haben.

 

Auszug aus der Laudatio:

„Das Projekt KursWechsel überträgt auf wunderbare Art den sperrigen BNE-Schlüsselbegriff der Gestaltungskompetenz in das Schulleben, und zwar für die Schüler*innen und Lehrer*innen, die die Seiten sowie die Lehrrichtung wechseln und dabei beide lernen. Wir haben ein Schulsystem, in dem Erwachsene Kindern etwas lehren, was sie in von Erwachsenen ausgetüftelten Lehrplänen finden. Dabei ist längst erwiesen, dass Neues im Gehirn nur durch Selbermachen verankert wird. Hier setzt das Projekt mit der eigenen Lernprozessgestaltung an."
(Martina Eick, Umweltbundesamt)


Archiv

Das Programm Aktion Klima! mobil ist fast abgeschlossen, doch seine Wirkung wird in deutschen Schulen noch lange nachhallen.

Weiterlesen

Fortbildungs- und Vernetzungstreffen für Klimaschutzmanagement am 29.01.2014 in Köln

Weiterlesen

Gewinnen Sie mit dem Quiz vom BildungsCent-Programm Aktion Klima! mobil

Weiterlesen