Generationen im Gespräch in Neumünster

Gegen Vorurteile zwischen Alt und Jung in Neumünster: Mit dem Roten-Punkt-Fahrdienst klimafreundlich zur nächsten AHA-Effekt Veranstaltung

Am 15.11.2019 fand in Neumünster die zweite Generationen im Gespräch-Veranstaltung statt. Das Kiek in! in der Gartenstraße verwandelte sich für einen Tag in ein generationenverbindendes Innovationslabor. Knapp 50 Teilnehmende steckten die Köpfe zusammen und arbeiteten intensiv an Ideen und Projekte für ein zukunftsfähiges Neumünster. In einer durch Brainstormings und Post-Its geprägten Arbeitsatmosphäre entwickelten die Generationen gemeinsam Ideen. 

Ein Rad-Aktionstag für Alt und Jung und ein durch einen auffälligen roten Punkt gekennzeichneter Mitfahrservice legten den Schwerpunkt auf klimafreundliche Mobilität. Das Thema Klimaschutz fand sich auch in einer Kampagnenidee für richtige Mülltrennung in Neunmünster wieder. 

Zwei der sechs altersgemischten Tischgruppen nahmen den Titel der Veranstaltung wörtlich und entwickelten Ideen für mehr Begegnungsräume der Generationen: Bei Generationen im Gespräch an der Schule soll es darum gehen, das Aufeinandertreffen von Alt und Jung im schulischen Kontext zu etablieren und damit neben einem Wissenstransfer in beide Richtungen auch das Gemeinschaftsgefühl und das Demokratiebewusstsein mit Formaten wie Zeitzeugenberichten zu stärken. 

Mit der für alle Bürger*innen offenen Veranstaltungsreihe AHA-Effekt für Akzeptanz und Toleranz möchte eine weitere Arbeitsgruppe dazu beitragen, Distanzen und Vorurteile zwischen den Generationen abzubauen.

Die Projektidee Die 3 S - Schüler*innen, Sicherheit und Senior*innen zielt darauf ab Schüler*innen wie auch Senior*innen in ihrer Sicherheitskompetenz im Internet zu stärken. Das besondere an der Idee, dass sie im Rahmen von einem „Lehren durch Engagement“-Projekt direkt an die Hans-Böckler-Schule angebunden werden soll. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmenden und Mitwirkenden! Wir sind gespannt auf die Umsetzung der großartigen Projektideen und freuen uns schon auf die nächste Veranstaltung, die am 07. Februar 2020, erneut im Kiek in! stattfinden wird. 

Anmeldungen sind ab sofort möglich: www.wirmuessenreden.net/neumünster 


Archiv

Preisgekrönte Stop-Motion-Filme von Schülerinnen und Schülern der Klaus-Harms-Schule sind jetzt auch online zu sehen.

Weiterlesen

Vom 14. Juli 2015 bis zum 15. Juli 2015 veranstaltet das Klimabündnis Kieler Bucht rund um den Eckernförder Strand, das Ostsee Info-Center und dem...

Weiterlesen

Am Montag den 26. Januar 2015 um 17:00 Uhr haben Sie die Gelegenheit einen Einblick in die Angebote von KlimaKunstSchule in Sachsen zu bekommen

Weiterlesen

650 Gäste kamen zur Urauf- führung der Welt-Klimakonferenz im Deutschen SchauSpielHaus in Hamburg. Ein Erlebnisbericht von Max Casdorff

Weiterlesen

In Berlin inszenieren Grundschüler für Anwohner und Berlin-Besucher einen spannenden Audiowalk, der jetzt kostenlos heruntergeladen werden kann.

Weiterlesen

Die Bundesumweltministerin Barbara Hendricks gab am 30.06.2014 den offiziellen Startschuss für das Programm KlimaKunstSchule.

Weiterlesen

Zum Programmstart, am 30.06.2014, gestaltet BildungsCent gemeinsam mit der Bettina-von-Arnim-Schule einen ganzen Tag voller künstlerischer Aktionen...

Weiterlesen

Mit dieser Frage sammelten Schülerinnen und Schüler der ESBZ vergangenen Donnerstag Statements für einen Audiowalk geschrieben von Alexandre...

Weiterlesen

Am 15. Mai 2014 macht BildungsCent e.V. am Potsdamer Platz in Berlin ein ganz besonderes Angebot.

Weiterlesen

Klimaschutz ist eine Kunst! Künstlerinnen und Künstler inspirieren Schulen mit ihren Ideen.

Weiterlesen