BildungsCent e.V.
    Januar 2019

Editorial

 
 

Unser Blick auf das Ökosystem Schule

 

Aus den Programmen

 
 

StartGreen@School – Erhalten Sie ein Materialpaket zur Entwicklung einer nachhaltigen Gründungsidee für Schüler*innen 

Energie und Klimaschutz in Kitas – Leuchtturmkitas gesucht – Teilnehmende Kitas erhalten „Berliner Klimakiste"

 

Was andere machen

 
 

Projekt "Abgasalarm" – Deutsche Umwelthilfe startet öffentliche Stickoxid-Messaktion

 
   

Liebe Leser*innen,

wie gelingt es, junge Menschen in der Schule auf die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft vorzubereiten? Welche Lern- und Erfahrungsräume brauchen sie, um ihr Umfeld und ihre Lebenswelt mitzugestalten und sich einzubringen? Wie können wir sie darin bestärken, sich für eine lebenswerte Welt von morgen einzusetzen, so wie es die Schülerin Greta Thunberg mutig und entschlossen in ihrem Engagement für den Klimaschutz zeigt?

In unserer Publikation Projektarbeit und ihre Faktoren des Gelingens im Ökosystem Schule beschreiben wir, welche Rolle die Projektarbeit für das Erlernen und Erproben von Zukunfts- und Handlungskompetenzen spielt. Schule kann zu einem inspirierenden Übungsfeld für gesellschaftliches Engagement und zu einem Ort des Wandels werden. In drei Jahren gemeinsamer Arbeit gaben uns die im Netzwerk Schule engagiert. teilnehmenden Lehrkräfte und Multiplikator*innen viele Einblicke und wertvolle Informationen darüber, welche Faktoren aus ihrer Sicht notwendig sind, um wirksame Projekte an der Schule umzusetzen.

Lassen Sie sich von der Lektüre inspirieren, die Sie hier als pdf herunterladen können! Wir freuen uns auf viele neue und engagierte Projekte mit Ihnen und Ihren Schüler*innen in 2019!

Herzliche Grüße

Ihre Silke Ramelow und das Team von BildungsCent e.V. 

 
   

Aus den Programmen

StartGreen@School

Erhalten Sie ein Materialpaket zur Entwicklung einer nachhaltigen Gründungsidee für Schüler*innen 

Das Programm StartGreen@School möchte Schüler*innen für nachhaltiges Gründen begeistern und unterstützen. Schüler*innen bzw. Schülerfirmen können nachhaltige (Englisch: sustainable) Geschäftsmodelle mithilfe des Sustainable Business Canvas in Hinblick auf Nachhaltigkeitsaspekte entwickeln und umsetzen. Ganz nebenbei wird beim Ausfüllen des Canvas viel über nachhaltiges Wirtschaften im Allgemeinen gelernt.
Ab jetzt kann das Materialpaket mit dem Sustainable Business Canvas als großes A0-Poster zur Entwicklung einer nachhaltigen Gründungsidee bestellt werden, auch wenn an Ihrer Schule noch keine Schülerfirma existiert. Melden Sie sich und Ihre Schüler*innen doch auch gleich für einen Unternehmensbesuch bei einem nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen an.

StartGreen@School setzen wir gemeinsam mit UnternehmensGrün e.V., dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH und dem Institut Futur der Freien Universität Berlin um. Gefördert wird StartGreen@School im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums.

 
   

Energie und Klimaschutz in Kitas

Leuchtturmkitas gesucht – Teilnehmende Kitas erhalten „Berliner Klimakiste"

In dem Programm „Energie und Klimaschutz in Kitas“ (EKiK) erhalten Erzieher*innen in den Kitas gute Ansätze, um die Themen Wetter, Umwelt, Klimaschutz und Klimawandel im Kita-Alltag ganz praktisch aufzugreifen. Jede der insgesamt 40 Leuchtturmkitas erhält u. a. eine „Berliner Klimakiste“, einen Spiel- und Lernworkshop für die Kita-Kinder und einen Energierundgang in der Kita.

Solarlampe Little Sun, Thermometer, Vorlesebücher und vieles mehr – werfen Sie schon einen Blick ins Handbuch zur „Berliner Klimakiste“ mit der Auflistung der Materialien und vielen Experimenten, um zu sehen, was Berliner Leuchtturmkitas bei einer Teilnahme am kostenlosen Programm erhalten.
Hier finden Sie den Bewerbungsbogen für Berliner Kitas.

Das Programm „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird von BildungsCent e.V. gemeinsam mit der Berliner Energieagentur realisiert.

 
   

Was andere machen

Die Deutsche Umwelthilfe startet die dritte öffentliche Stickoxid-Messaktion

In Rahmen ihres Citizen Science Projekts „Abgasalarm“ ruft die Deutsche Umwelthilfe derzeit zur Beteiligung auf. Die gemeinnützige Organisation konzentriert sich diesmal auf Kitas, Kinderärzte, Schulen, Altenheimen und Krankenhäusern. Denn genau da halten sich Kinder, alte und gesundheitlich vorbelastete Menschen auf, die besonders unter der belasteten Luft leiden. 
Hier können sie sich direkt zu der kostenfreien und bundesweiten Messaktion anmelden. Eine Anmeldung ist noch bis zum 17. Februar 2019 möglich. Die Ergebnisse der Messaktion werden auf der Website der Aktion auf einer Karte veröffentlicht.

 
   

Impressum

Über BildungsCent e.V.

Der gemeinnützige Verein BildungsCent e.V. setzt sich mit seinen unterschiedlichen Programmen seit 2003 für die Förderung einer nachhaltigen Lehr- und Lernkultur ein.

Verantwortlich für den Inhalt der Website und der Ausschreibung:

BildungsCent e.V. * Oranienstraße 183 * D-10999 Berlin
Tel.: +49 30 610 8144 80 * Fax: +49 30 610 8144 50 * E-Mail:
info@bildungscent.de

Vorstand

Silke Ramelow (Vorsitz), David Diallo (Stellvertr.), Dr. Christina Masuch Vereinsregister VR 22596 Nz

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte von Querverweisen auf Webinhalte Dritter. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf unserer Website für den Newsletter angemeldet haben oder Interesse an weiteren Informationen zum BildungsCent e.V. bekundet haben.